GUTES WASSER - LEBENSMITTEL NR.1
Wasser bildet die Grundlage allen irdischen Lebens. Der menschliche Körper besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser und ist ohne Nachschub nur wenige Tage überlebensfähig. Wasser transportiert Nährstoffe, übermittelt Informationen und leitet Stoffwechselschlacken und Gifte aus.
Im gesunden Organismus befinden sich die Körperflüssigkeiten (Blut, Lymphe) in einem stabilen sogenannten Kolloidalzustand, d. h. in einem Gleichgewichtszustand, bei dem alle Inhaltsstoffe der Lösung homogen miteinander vermengt sind und durch ein stabiles Kräfteverhältnis auch bleiben. Einzelne Partikel setzen sich nicht ihrem spezifischen Gewicht gemäß ab, sondern bleiben in der Schwebe. Für den Erhalt dieses Zustandes ist die Struktur unseres Trinkwassers von größter Bedeutung.

Levitation – was ist das?


Das lateinische Wort „levis“ bedeutet „leicht“. Die Levitation ist die Gegenkraft zur Gravitation (Schwerkraft).
In der Natur verdunstet Wasser und steigt trotz der Schwerkraft bis in sehr große Höhen auf (Ionosphäre), wo es in extrem kleinen Teilchen vorkommt. Durch die Bewegung in diesem immerwährenden Kreislauf von Verdunsten, Aufsteigen, Niederregnen, Strömen, Sprudeln, Verwirbeln und schließlich Versickern oder wieder Verdunsten wird das Wasser seit Jahrmillionen gereinigt, belebt und regeneriert. Insbesondere hat diese Bewegung positive Auswirkungen auf die physikalische Struktur des Wassers und damit auch auf seinen Kolloidalzustand.

Wasser besitzt eine Oberfläche, die nicht nur aus der äußerlich sichtbaren Oberfläche des Wasservolumens gebildet wird. Im Wasser verteilt finden sich Hohlräume, deren Grenzflächen viele zusätzliche Oberflächen darstellen. Die Wasser-Moleküle an den Oberflächen weisen einen besonders hohen Energiegehalt auf. Je größer also diese „innere“ Oberfläche des Wassers ist, desto energiereicher ist es, desto offener ist seine Struktur und desto größer ist auch die zur Verfügung stehende Reaktionsfläche in Stoffwechselprozessen.

 

Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie es ausprobieren? Dann treten Sie in Kontakt mit uns.

März 2016

KONTAKT AUFNEHMEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.