Fotolia ©donatas1205
Fotolia ©donatas1205

 

DIE LUNGE STÄRKEN NACH DEN FÜNF ELEMENTEN

 

Die Lehre der FÜNF ELEMENTE (Wandlungsphasen) zeigt, wie Dinge zusammenhängen und wie sich die Natur im Menschen wiederspiegelt. Lebt der Mensch im Einklang mit der Natur, geht es ihm gut. Jedem Element sind bestimmte Phänomene zugeordnet, die sich auf energetischer Ebene ähnlich verhalten. Wie in der Natur sind auch im Menschen fünf Elemente vorhanden - Feuer, Erde, Metall, Holz, Wasser.

Jahreszeit Herbst - Wandlungsphase Metall

Das Element Metall steht für den Abschied von der Fülle, von der prallen Fülle der Ernte hin zum Rückzug. Überflüssiges wird losgelassen.

 

Die Lunge aufatmen lassen
Gehen Sie so oft wie möglich an die frische Luft. Lassen Sie den Wind nicht in den Körper dringen. Sollten Sie unter einer Erkältung leiden, essen Sie scharfe Nahrung um die innere Kälte zu vertreiben.
Buchempfehlung hier >

 

Heute empfehlen wir eine einfache Qigong-Übung

Wir üben Qigong zur Unterstützung von Lunge und Dickdarm...
....am besten zwischen 3 und 7 Uhr morgens.

Die Füße stehen schulterbreit und parallel, gerader Rücken, das Kinn leicht zur Brust geneigt, den Nacken nach oben gestreckt. Die Hände hinter dem Rücken verschränken und ausatmen. Nun Einatmen und die Arme vom Rücken weg strecken. Beim Einatmen Hände lösen und die Arme in einer Kreisbewegung nach vorn strecken.

Heilenergie für unsere Lunge

Die Energie folgt stets unserer Vorstellung, unseren Gedanken. 

Wir nehmen uns ein wenig Zeit für uns selbst und schicken unser Lächeln und unsere Aufmerksamkeit zur Lunge. Wir atmen weißes Licht in unsere Lunge.  Wir wiederholen das ein paar Mal.

 

Möchten Sie mehr zum Thema erfahren - nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

 

KOMMENTAR HINTERLASSEN

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.